Willkommen bei der SPD Reutlingen

Boris Niclas-Tölle

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

liebe Genossinnen und Genossen, 

das neue Jahr beginnt für die SPD mit einer Reihe von Ungewissheiten. Eine Regierungsbildung ist noch nicht absehbar, doch wie auch immer die Entscheidung für oder gegen eine große Koalition ausfallen wird, sie wird wahrscheinlich den Widerspruch zahlreicher Parteigenossen hervorrufen. Die Kontroverse, ob Opposition Mist oder die Chance für eine Erneuerung ist, wurzelt jedoch in einer viel grundlegenderen Frage, die im Rahmen jeder Erneuerung zwangsläufig gestellt werden muss: Wofür soll die Sozialdemokratie heute stehen? Zuletzt hat unser Außenminister Sigmar Gabriel in einem Spiegel-Artikel versucht eine Antwort zu geben und damit eine sehr kontroverse Debatte ausgelöst.


Ich möchte an dieser Stelle nicht verschleiern, dass ich persönlich mit seiner Antwort nicht glücklich bin. Die SPD war und ist für mich eine Partei des gesellschaftlichen Fortschritts. Für mich bedeutet das den Kampf für eine offene Gesellschaft, in der sich Individuen in Freiheit und Solidarität für Gerechtigkeit und Chancengleichheit stark machen und dabei nicht vergessen, dass nur eine nachhaltige Wirtschaftsordnung ein intaktes Erbe für unsere Nachkommen hinterlassen wird. Ein wehmütiger Blick in eine vergangene Wirtschaftswunderzeit mag Erinnerungen an große Zeiten der Sozialdemokratie wecken, die Forderung, diese Zeit durch neue Autoritätshörigkeit und die Bekämpfung von Individualismus wiederauferstehen zu lassen, wirkt jedoch bestenfalls wie eine hilflose Rückwärtsgewandheit. Weiter bringt uns das nicht.


In Reutlingen setzt sich die SPD deshalb umso stärker ein für eine transparente Politik auf Augenhöhe, die jeden zum Mitmachen einlädt, die Widersprüche zulässt und diese diskutiert. Wir nehmen uns die Zeit, mehr Demokratie zu wagen und unsere Stadt immer wieder aufs Neue zu einem lebenswerten Ort des vielfältigen Miteinanders zu machen. Diesen Anspruch haben wir in dieser Stadt bereits lange vor den Erneuerungsdebatten dieser Tage formuliert und deshalb können wir auch mit Zuversicht auf das Jahr 2018 für die SPD in Reutlingen blicken. Denn wichtige Themen gibt es auch in Reutlingen mehr als genug. Wir müssen sie nur anpacken.

 

Dr. Boris Niclas-Tölle

Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Reutlingen

 

Lust auf mehr? Nutze die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung und besuche unsere öffentlichen Veranstaltungen, oder informiere dich jetzt mit wenigen Klicks über aktuelle kommunalpolitische Tätigkeiten der SPD Reutlingen.

Hast Du Fragen oder Anregungen an uns? Bitte kontaktiere uns gerne jederzeit - wir werden uns bemühen, Deine Anfrage zeitnah zu bearbeiten.

Aktuelle Meldungen

Freundliche Bedienung, gutes Essen: Das Karz als unser Stammlokal hat sich bewährt. An jedem ersten Mittwoch des Monats.

mehr erfahren...

Mit unserer zweiten Themenklausur am Samstag, den 17. Februar um 10-15 Uhr setzen wir im Haus der Begegnung in Orschelhagen die gute Arbeit an unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019 fort. Die Klausur ist parteioffen, jedes Mitglied ist eingeladen, sich an der Gestaltung unseres politischen Profils in Reutlingen zu beteiligen.

mehr erfahren...

Der Ko-Präsident des Club of Rome stellt den neuen Bericht vor, in dem der Club unter dem Titel "Wir sind dran" neue Wege zu einer weltweiten Wende zur Nachhaltigkeit aufzeigt.

mehr erfahren...

Hast Du Spaß am Verfassen von Texten und weißt Du was ein cms-backend ist? Dann hilf uns doch beim Texten für unsere Homepage und auf Facebook! Wir freuen uns über jede Hilfe! Bitte melden

mehr erfahren...

am Mittwoch, den 5. April um 19 Uhr im Bürgertreff unter den Leuten.

mehr erfahren...